Willkommen

Cristina Camera

Gesang der Sehnsucht

Villa Sabrini

Der Zitronenbaron

Wissenswertes zu Italien

Lesungen

Filmprojekt

Kontakt

Bilder oder Links gesperrt?

Fiumicino - das Landgut, die Villa
 
Ein Ort wie es sie viele gibt an den Flanken des Ätna. In der Hauptsache besteht er aus der herrschaftlichen Villa des Barone und einer Arbeitersiedlung, die der Vater des Barone einst für seine Angestellten und Tagelöhner bauen ließ.
 
"Am Ende des Hohlwegs sah sie eine wuchtige Villa mit einem ziegelroten Dach in der Abendsonne leuchten. Als sie näher kamen, erkannte sie die riesigen Ausmaße des Gebäudes, das sich über zwei Stockwerke erhob. Das war keine Villa mehr sondern ein wunderschöner Barockpalast. Er stand auf einer weiten gekiesten Fläche, umgeben vom satten glänzenden Grün der Zitrusbäume und zur Linken flankiert von mächtigen Zypressen. Die leuchtend gelbe Fassade schien das ganze Sonnenlicht des Tages in sich gespeichert zu haben und jetzt am frühen Abend vor dem dunkler werdenden Blau des Himmels reichlich abzugeben. Die hohen Fenster waren mit grünen Holzläden verschlossen."
(Erster Eindruck von Anna Maria)
 

[Willkommen] [Impressum] [Bilder oder Links gesperrt?]