Willkommen

Cristina Camera

Gesang der Sehnsucht

Villa Sabrini

Der Zitronenbaron

Wissenswertes zu Italien

Lesungen

Filmprojekt

Kontakt

Bilder oder Links gesperrt?

Susanna Martens,
 
erfolgreiche Kunsthistorikerin und Auktionatorin aus München mit zierlicher Figur und tizianrotem Haar, glaubt ihr Leben fest im Griff zu haben. Meistens allerdings ist sie zu gutmütig und anständigt und wird von allen nach Strich und Faden ausgenutzt. Jochen, ihr Freund, bestimmt ihr Privatleben. Heribert Wagner, ihr Chef, sagt ihr beruflich, wo es lang geht. Sie hat sich mit beiden arrangiert und geht jedem Streit aus dem Weg. Doch eines Tages stören Turbulenzen ihr eingefahrenes Alltagsleben. Schuld daran ist ein Jünglingsporträt, das den Weg von Florenz aus zum Auktionshaus Wagner genommen hat. Leider hat das Bild einen kleinen Schönheitsfehler: Es ist nicht echt! Susannas Sachverstand ist gefragt und eine Reise nach Florenz soll Klarheit schaffen.
  
  
In Florenz warten unvorhergesehene Überraschungen auf sie und die Kunstfälschung wird schicksalshaft. Schon einmal hat Susanna sich unglücklich in Florenz verliebt. Ein zweites Mal soll ihr das nicht passieren. Doch so sehr sie sich gegen ihre Gefühle wehrt, so wenig kommt sie gegen sie an. Ein charmanter, erfolgreicher und wohlhabender Schmuckdesigner verzaubert sie und läßt sie alle guten Vorsätze vergessen.
 
Aber erneut scheint ihr die wunderbare Stadt kein Glück zu bringen. Gewitterwolken brauen sich an den Ufern des Arno zusammen und auch ihre neu entflammte Liebe droht in den Fluten des Flusses unterzugehen.
 
Wieder einmal hatten ihr die Stadt und ihre Menschen bewiesen, daß es hier keinen Platz für sie gab. Ihr Hals war wie zugeschnürt...

[Willkommen] [Impressum] [Bilder oder Links gesperrt?]