Willkommen

Cristina Camera

Gesang der Sehnsucht

Villa Sabrini

Der Zitronenbaron

Wissenswertes zu Italien

Lesungen

Filmprojekt

Kontakt

Bilder oder Links gesperrt?

Ettore Lanzi
 
entstammt einer Juweliersfamilie, die seit Generationen in Florenz ansässig und hoch angesehen ist. Als gefeierter Schmuckdesigner  hilft sein Erfolg den Wohlstand der Familie Lanzi weiter zu mehren. Doch wer Erfolg hat, hat auch Neider. Auf sehr subtile und heimtückische Weise bekommt er das zu spüren.
 
Ettore ist ein sensibler, zurückhaltender Mann, der ausschließlich für seine Arbeit lebt. Ihr gilt seine ganze Energie und Leidenschaft. Ein Privatleben hat er nicht und will er auch nicht. Er trauert einer vergangenen Liebe nach und ist für eine neue gänzlich unempfänglich. Bis er eines Tages auf eine junge, deutsche Kunsthistorikerin trifft, die in seinem Leben und in dem seiner Familie herumzustochern beginnt. Gegen seinen Willen und seinen Verstand verliebt er sich in Susanna. Doch die Beziehung steht von Anfang an unter keinem guten Stern. Als Susanna seiner Familie schließlich kriminelle Machenschaften unterstellt, kommt es zu einem heftigen Streit zwischen den beiden.
 
 
"Dir aber empfehle ich dringend: Komm mir nie wieder in die Quere! Es könnte sonst sein, dass ich meine gute Erziehung vergesse."
...
 
 
 

[Willkommen] [Impressum] [Bilder oder Links gesperrt?]