Willkommen

Cristina Camera

Gesang der Sehnsucht

Villa Sabrini

Der Zitronenbaron

Wissenswertes zu Italien

Lesungen

Filmprojekt

Kontakt

Bilder oder Links gesperrt?

Andreas von Weisenfels
 
erfolgreicher Professor für Kunstgeschichte in Florenz, gilt als der Experte für Renaissancemalerei. Er ist die Kapazität, die Susanna bei ihren Recherchen befragen muß. Nur er kann ihr mit Sicherheit sagen, ob das Gemälde, das sie für eine Fälschung hält, am Ende  doch echt sein könnte.
 
Allerdings ist der Professore nicht nur ein Kenner der italienischen Malerei, er ist auch ein Kenner des weiblichen Geschlechts. Charmant, humorvoll und stets von Studentinnen umschwärmt, so kennen ihn alle am Institut der Universität. Auch Susanna war einst Opfer seiner charismatischen Verführungkunst geworden. Sie hatte sich vorbehaltlos in ihn verliebt, und er hatte ihr nach ihrem Studienjahr den Laufpaß gegeben. Ein Schritt, den er bereut und am liebsten rückgängig machen würde, als Susanna unverhofft wieder in Florenz auftaucht, um seinen Rat einzuholen.
 
"Können wir die alten Geschichten nicht ruhen lassen? Es hat doch keinen Sinn, wenn wir uns erneut streiten. Bitte, Su..."

[Willkommen] [Impressum] [Bilder oder Links gesperrt?]